Fliegen ohne Plastik

//Fliegen ohne Plastik

Fliegen ohne Plastik

Fliegen ohne Plastik

Eine Portugiesische Fluggesellschaft hat dem Plastik jetzt ebenfalls den Kampf angesagt und möchte bis Ende 2019 bei ihren Flügen komplett auch Einwegplastik verzichten.

Das Thema Umweltschutz umfasst nicht nur das Einsparen von CO2, was in der Politik und in den Medien momentan besonders im Vordergrund steht. Wir haben noch ein weiteres Problem und das heißt Plastik, genauer gesagt Einwegplastik. Jährlich landen Tonnen von meist Einwegplastik in den Meeren. Das verunreinigt nicht nur das Landschaftsbild, sondern gefährdet Tiere und auch den Menschen, der die Plastikspuren über die Nahrungskette ebenfalls aufnimmt. Viele Unternehmen versuchen bereits Plastik zu reduzieren. Etwa durch kostenpflichtige Plastiktüten. Auch Regierungen verabschieden Gesetze und wollen zum Beispiel Einwegbesteck in Zukunft verbieten.

 

Auch die portugiesische Fluggesellschaft Hi Fly möchte mit ihrem Konzept das Plastikproblem bekämpfen und ab Ende 2019 bei ihren Flügen auf Einwegplastik verzichten. Von Geschirr und Besteck über Becher und Flaschen: die Liste der Einwegprodukte aus Plastik in Flugzeugen ist lang. Nach dem Benutzen durch die Passagiere, werden die Utensilien vom Bordpersonal entsorgt. Bei einer vollbesetzten Maschine kann man sich vorstellen wie viel Müll am Ende anfällt – über 300 Kilogramm. Bei rund 1000 täglichen Flügen rund um den Globus entstehen so Tonnen an Abfall.

Um diese Müllberge zu vermeiden, hat sich die Fluggesellschaft für die Verwendung umweltfreundlicherer, plastikfreier Materialien entschieden. Anstelle von Plastik, wird Besteck aus Bambus verwendet und sämtliche Verpackungen sollen aus kompostierbarem Material hergestellt sein. Die Airline hat bereits Ende 2018 den ersten plastikfreien Testflug durchgeführt um die Alltagstauglichkeit festzustellen. Auch andere Airlines ziehen mit und starten erste plastikfreie Flüge oder verbannen zumindest bestimmte Einwegartikel aus Plastik.

 

Zwar haben Flugreisen dennoch keine besonders gute Umweltbilanz durch den enormen Ausstoß an CO2. Der Verzicht auf Plastik ist jedoch ein guter Start für umweltfreundlicheres Fliegen.

2019-07-09T08:59:54+02:00

Fahrzeug anfragen

Weil wir zuhören, verstehen wir Ihre Versandanforderungen. Und sind mit Lösungen immer da, wenn Sie uns brauchen: Rund um die Uhr, Tag für Tag, persönlich, freundlich und kompetent. Was können wir heute für Sie tun?

  • Sie wünschen eine Kontaktaufnahme, möchten uns Feedback geben oder haben Fragen zu einer beauftragten Sendung?
  • Sie versenden regelmäßig viele Pakete und wünschen die Erstellung eines Angebotes ganz nach Ihrem Versandbedarf?

Rufen Sie uns an unter 02507 – 900 920 oder schauen Sie auch in unserem Support-Bereich nach den gewünschten Infromationen.

Sie erreichen uns

Telefon:
+49 2507 900 920


E-Mail:
info@direktexpress.eu


Öffnungszeiten:
Montag – Sonntag
24h / 365 Tage

Fragen? Chat mit uns!
Bitte akzeptieren Sie unsere Datenschutzerklärung vor der Anfrage.